Home
Wir über uns
Termine
Weinheim 1958
Chronik 1958
VIP-58er
Hitliste 1958
Fotogalerie
Fotogalerie (Archiv)
Kontakt
Presseberichte
Impressum

 

Das Europäische Parlament wird fünfzig

Vor 50 Jahren, im März 1958, kam das Europäische Parlament – damals noch offiziell die Versammlung der Europäischen Gemeinschaften – in Straßburg zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Die Versammlung beschloss sich selbst Europäisches Parlament zu nennen.

Das heutige Europäische Parlament wurde durch die Römischen Verträge von 1957 und das „Abkommen über gemeinsame Organe für die Europäischen Gemeinschaften" vom 28. März 1957 geschaffen.

Es ersetzte auch die Gemeinsame Versammlung der 1952 geschaffenen Montanunion und wurde zum gemeinsamen parlamentarischen Organ der drei Gemeinschaften: Montanunion, Europäische Wirtschaftsgemeinschaft und Euroatom.

Europäisches Parlament, für die anderen Sprachen (zunächst Französisch und Italienisch) wurde er von den Abgeordneten 1962 beschlossen.

Die Abgeordneten wurden zunächst von den nationalen Parlamenten der sechs und ab 1973 neun Mitgliedsstaaten entsandt. Ab 1979 wurden die Europa-Abgeordneten alle fünf Jahre von den Bürgern direkt gewählt.

Mit der Einheitlichen Europäischen Akte von 1986 wurde die Bezeichnung Europäisches Parlament dann auch in den Grundlagenverträgen benutzt. Heute ist es das Parlament der Europäischen Union und repräsentiert fast 500 Million Bürger.

Quelle: www.europarl.europa.eu

 

 

Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website wendet euch bitte an info@jahrgang1958.

© Copyright Jahrgang 1958 Weinheim